Hach-Momente

sollte ich nochmal ein kind bekommen, möge man es mir bitte im alter von anderthalb liefern: dieses alter ist grad echt der hammer. so viel passiert, das kann man richtig sehen und inzwischen auch hören: mama & papa ist klar, aber auch die namen anderer verwandter und bekannter sowie lieber haustiere kommen langsam über die lippen. und ne menge worte, die nur wir verstehen. gemeint ist: trinken, hoch, heiß, alle, tschüß, hallo, lampe, auto, baum,… und eine ganze menge sätze, die auch ich nicht verstehe. küsschen hier und da, allen vorbei gehenden menschen wird huldvoll gewunken und gelächelt. und manchmal kommt minime auch kuscheln. eigentlich ist das seit ein, zwei monaten eher out: zunächst wolle er nicht mehr auf dem arm einschlafen. an sich eine gute sache, aber neben ihm liegen bleiben musste ich trotzdem. auch so war getragen werden nicht mehr die lieblingsfortbewegungsmöglichkeit. klar, das kind läuft ja jetzt. also rennt. herzallerliebst wenn er sich mal an meiner hand hält und wir einen bürgersteig lang gehen. und er spielt mit anderen kindern, endlich. also, natürlich spielt er schon ne weile, auch wenn andere kinder da sind. aber miteinander? offensichtlich gibt es aber noch öfter missverständnisse, und weil man die schlecht artikulieren kann, wird gelegentlich mal gehauen. ansonsten? bin ich dieser tage, was minime angeht, voller ❤ ❤ ❤

Edit: wie er ein stück paprika kaut! und ‚bäh‘ sagt. und die ungefähr 13 verschiedenen arten zu lachen (aber davon ein andern mal). 

eine schöne restwoche euch!

(fast wie damals, mit dem glück…)

9 Kommentare

Eingeordnet unter familie

9 Antworten zu “Hach-Momente

  1. Ach, das klingt ja alles sehr schön! Bei uns ist es ganz ähnlich, auch Mathilda winkt allen Leuten auf der Straße, spricht von Tag zu Tag mehr, kommt manchmal von selbst kuscheln. Wobei ich die Zeiten davor auch schön fand, als sie kleiner war war sie irgendwie noch ruhiger und hat sich nicht so schnell gelangweilt. ^_^

    • bei minime ist es genau umgekehrt, was das sich nicht langweilen angeht: mit erweitertem bewegungsradius wird das glaub ich immer besser. aber ich weiß was du meinst, die halten einen ganz schön auf trab…da wird der winter noch ein bisschen kreativität in sachen entertainment erfordern!

  2. Ja, schöne Zeit! Ich wäre auch mit Lieferung einverstanden 😉 Unser Kind redet jetzt wie ein Wasserfall, deutet dabei ernst auf dies&das, macht Grimassen –> nur: wir verstehen NIX. Absolute Zungenakrobatik. Ich glaube, er macht grad uns nach: laber laber laber, so hört es sich vielleicht für ihn an, wenn wir reden.

    • ja, über die worte die wir verstehen hinaus, klingt das für uns genau so! auch toll, wenn er uns nachmacht. mit einem „bäh“ sachen wegwirft (oder ausspuckt) oder der katze mit großen augen und ernster miene mit einem „ab“ befiehlt, vom tisch zu hüpfen…

  3. zweibeinerin

    Genauso geht es mir auch. Kind 2 wird 18 Monate und ist gerade auch so toll und ich habe das bei Kind 1 exakt um diese Zeit auch so empfunden. Es ist mir bei ihm damals nicht schwergefallen, nach 6 Monaten wieder arbeiten zu gehen, aber als er Eineinhalb war, wäre ich am liebsten wieder in Elternzeit gegangen, weil ich diese Zeit sooo toll fand.
    Genieß es!

  4. 😀 ich kann mir das „ab“ suuuper gut leibhaftig vorstellen!
    ja, das ist echt ein zuckersüßes alter :]

  5. Zwei und ein Keks ist auch ein schönes Alter. Also die ersten sechs Monate möchte ich bitte auch nur in Ausschnitten noch mal erleben, sollte ich je wieder vor der Wahl stehen. Aber jetzt? SO SÜSS! Und dazu noch das erste Kind, das sich freiwillig und schon in diesem zarten Alter ziemlich lange alleine beschäftigt!

  6. Pingback: Windelalarm

  7. Pingback: *hachz* | Windelalarm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s